VR-PRIMAX Sparkonto

Unser VR-Primax-Sparkonto ist genau das Richtige für Dich, wenn Du Dich schon frühzeitig mit dem Thema Geld beschäftigen möchtest.

Hallo, wir sind Marc, Penny, Mike, Tina und Sam, die Taschengeldexperten der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG. Wenn auch Du ein Experte werden willst, dann solltest Du Dir unbedingt unser VR-Primax-Sparkonto mit zahlreichen Extras ansehen!

Na, möchtest Du auch VR-PRIMAX-Sparer werden? Dann sprich mit Deinen Eltern darüber und komm' am besten gleich zusammen mit ihnen zu uns in die Bank. Wir sind sicher: mit VR-PRIMAX wird aus Dir ein Taschengeldexperte!

VR-PRIMAX Sparprogramm

Du kannst selbst Geld einzahlen oder abheben. Als VR-PRIMAX-Sparer warten tolle Überraschungen auf dich! Und das Beste: durch die Zinsen wird Dein Geld von ganz alleine mehr!

Wir belohnen Dein Sparen mit dem Sammeln von Sparpunkten. Für jede monatliche Einzahlung erhältst Du einen Sparpunkt auf Dein Sparpunktesammelblatt. Wenn Dein Sammelblatt voll ist, kannst Du die Sparpunkte gegen tolle Sparprämien einlösen. Als Bonus erhältst Du zu Deinem Geburtstag einen Geburtstagspunkt, denn Du direkt gegen ein schönes Geschenk einlösen kannst.

VR-PRIMAX Comic-Heft

Du kannst Dir jeden Monat das aktuelle VR-PRIMAX - Comic-Heft kostenlos bei uns abholen. Neben den spannenden Abenteuern der fünf Freunde findest Du hier viele Spielideen, Basteltipps und Rätsel.

VR-PRIMAX Aktionen

Als VR-PRIMAX Sparer erwarten Dich jährlich tolle Aktionen und Veranstaltungen mit Sonderpreisen. Da ist für jeden was dabei.

VR-PRIMAX Magazin

Das Online-Magazin für Kinder.

Hier gibt es viele interessante Sachthemen, Reportagen, Basteltipps, Comics, Spiel & Spaß.

Schaut einfach mal rein. Es gibt viel zu entdecken.

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.