Spendenübergabe Emmelshausen

Fast 90 Spendenempfänger in der Region - ein Grund zum Feiern

Die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG hat in 2018 bisher rund 153.500 Euo Spendengelder an 244 Vereine und Institutionen in ihrem Geschäftsgebiet ausgezahlt.

Stellvertretend für alle Spendenempfänger in der Region Oberwesel, Stromberg, Simmern, Emmelshausen, Buchholz, Boppard und Rhens - hier wurde eine Summe von 50.390 € an 88 Empfänger ausgeschüttet - lud die Bank einige Vertreter von Vereinen und Institutionen zu einer kleinen Feierstunde in der Geschäftsstelle Emmelshausen ein.

Regionaldirektorin Simone Jochens würdigte den Einsatz und die ehrenamtliche Arbeit. Denn das Ehrenamt ist eine Tätigkeit, die unentgeltlich, freiwillig und für das Wohl Anderer erfolgt. Ehrenamtliches Engagement ist unverzichtbar für das Vereinsleben. Sie betonte, dass die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG als Bank der Region um die Wichtigkeit dieser wertvollen Arbeit weiß und dies gern mit Spenden unterstützt.

Die Spendenempfänger konnten sich über großzügige Beträge freuen, die ihnen bei der Durchführung ihrer Vorhaben halfen. Hier einige exemplarisch:

  • Der Musikverein St. Nikolaus Norath 1958 e.V. feiert in 2018 sein 60-
    jähriges Vereinsjubiläum. Damit der Auftritt des Musikvereins auch dem
    Anlass entsprechend ausfällt, wurden, längst überfällig, neue Uniformen
    angeschafft.
  • Um den Wettkampfbetrieb im BOMAG-Stadion auch weiterhin professionell
    durchführen zu können, brauchte die Leichtathletikgemeinschaft
    Boppard-Bad Salzig (LGBBS)
    eine OMEGA-Zeitmessanlage.
  • Die alte Sitzgruppe am Kinderspielplatz der Gemeinde Breitscheid
    musste aus Sicherheitsgründen demontiert werden. Eine neue Rastmöglichkeit
    musste her.
  • Beim Fest der Kulturen, veranstaltet von der ökumenischen Flüchtlingshilfe
    St. Goar-Oberwesel
    , wurden unter anderem ein Kindermalworkshop
    und eine Stadtralley für die Besucher organisiert.
  • Beim TSV Emmelshausen wird von den Bambini bis zu den Alten Herren
    regelmäßig Fußball gespielt. Dadurch werden die Kunstrasenanlage und
    auch das Vereinsheim rege genutzt. Eine Erweiterung des alten und
    mittlerweile zu klein gewordenen Vereinsheims ist unumgänglich.
  • In der Bewegungsbaustelle des Kindergartens in Nörtershausen können
    die Kinder ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachgehen und sich dabei
    auch noch kreativ ausleben. Zur Erweiterung der Baustelle wünschte
    der Kindergarten zusätzliche Matten.
  • Damit auch weiterhin erfolgreich Fußball gespielt werden kann, muss
    der Hartplatz des FC Blau-Weiß Karbach in einen Kunstrasenplatz umgebaut
    werden.
  • Im Verein Grüner Daumen Spay kümmert sich seit Jahren eine Gruppe
    von Bürgern ehrenamtlich um die gemeindeeigenen Grünflächen und
    Biotope. Dieses Jahr stand unter anderem die Sanierung der Trockenmauern
    auf dem Programm.
  • In den kommenden Osterferien soll wieder ein Kinder-Fußball-Camp beim SV Blau-Weiß Niederburg durchgeführt werden. Geplant ist die Teilnahme von rund 40 Kinder im Alter zwischen 6 – 12 Jahren. Die Verpflegung und Ausstattung mit Trainingsmaterialien müssen organisiert werden.
Große Spendenübergabe in der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG in Emmelshausen