Spendenübergabe in Bad Sobernheim

65 Spendenempfänger in Region Kirn, Bad Sobernheim, Hargesheim, Weinsheim und Wallhausen

Die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG hat bis jetzt im Jahr 2017 rund 138.000,00 € Spendengelder an 215 Vereine und Institutionen in ihrem Geschäftsgebiet ausgezahlt.

Stellvertretend für alle Spendenempfänger in der Region Kirn, Bad Sobernheim, Hargesheim, Weinsheim und Wallhausen, - hier wurde eine Summe von rund 32.700 € an 65 Empfänger ausgeschüttet - lud die Bank einige Vertreter von  Vereinen und Institutionen zu einer kleinen Feierstunde in der Bad Sobernheimer Geschäftsstelle ein.

Regionaldirektor Axel May würdigte den Einsatz und die ehrenamtliche Arbeit. Er betonte, dass die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG als Bank der Region um die Wichtigkeit dieser wertvollen Arbeit weiß und dies gern mit Spenden unterstützt.

Die Spendenempfänger konnten sich über großzügige Beträge freuen, die ihnen bei der Durchführung ihrer Vorhaben halfen. Im Rahmen der symbolischen Spendenübergabe sagten die Anwesenden Danke für die finanzielle Unterstützung.

Gerade in Zeiten leerer Kassen will die Volksbank ganz bewusst ihre soziale Verantwortung für die Region aufzeigen. Damit leistet die Bank einen Beitrag dafür, dass regionale, sozial wichtige und sinnvolle Projekte umgesetzt werden können. 

Spendenübergabe in Bad Sobernheim

So haben die anwesenden Spendenempfänger die Mittel verwendet:

  • Mit der Spende an die Soonwaldstiftung wurde die Aktion „Hilfe für Bundeswehrkinder in Not“ unterstützt. Die Aktion wurde von ehemaligen Bundeswehrsoldaten ins Leben gerufen und leistet unbürokratische Hilfe bei in Not geratenen Kindern, deren Vater oder Mutter im Einsatz getötet, verwundet oder traumatisiert wurden. Das können zum Beispiel kostenlose Familienurlaube sein.
  • Die Gemeinde Merxheim konnte durch die finanzielle Unterstützung den Kauf eines Defibrillators für das Gemeindehaus umsetzen.
  • Die Theatergruppe „Die Kulissenschieber“ aus Bad Sobernheim, entstanden aus einer Gruppe von Eltern der Kindergartenkinder, planten wieder ein neues Theaterstück. Der Erlös diente zur Unterstützung des katholischen Kindergartens. Für das neue Stück mussten verschiedene Materialien wie zum Beispiel Kostüme, Kulissen und ähnliches angeschafft werden.
  • Das Dach des Vereinsheims des SV Braunweiler musste nach Jahren erneuert werden.
  • Mit der Einrichtung einer Leseecke in der Kita Ohlmannstraße in Kirn, ausgestattet mit einem Sessel und einem Teppich, wurde ein Platz zum Vorlesen und Verweilen geschaffen. Dadurch erhielt die Aktivität „Vorlesen von Büchern und Geschichten“ einen festen Ort. Dieser wird auch sehr gerne von den Eltern und Erziehern gemeinsam mit den Kindern genutzt.
  • Die 6 bis 9-jährigen Bambini der Waldböckelheimer Feuerwehr wurden mit der Spende mit neuen einheitlichen T-Shirts ausgestattet.
  • Damit die Kinder der Kita in Sponheim im Außenbereich auch bei Sonne spielen können, war ein zusätzliches Sonnensegel nötig.           
  • Für die Konzerte der Chorgemeinschaft Wallhausen, bestehend aus dem Quartettverein und dem MGV Concordia, wurde eine neue Musikanlage angeschafft
  • Der Schwimmbad Förderverein Argenschwang e.V. ist seit vielen Jahren unermüdlich um die Instandhaltung des Schwimmbads bemüht. Dieses Jahr musste das Babybecken instandgesetzt werden und auch der Austausch der Umwälzpumpe war erforderlich.