Spende anlässlich Eröffnung der neuen Filiale in Stromberg

Volksbank spendet 6000 € für Kinder- und Jugendarbeit

Seit Ende Juli ist die neue Filiale der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück in der Königsberger Straße 1f in Stromberg für die Kunden der Bank geöffnet. Mit einer Fläche von ca. 270 m² bietet der Neubau großzügig Platz für das neunköpfige Volksbank-Team um Filialleiter Christian Corell. Sowohl Privat- als auch Firmenkunden finden hier unter einem Dach gebündelte Fachkompetenz in allen Fragen rund ums Bankgeschäft.

Wegen Corona mussten die Volksbank leider auf eine Eröffnungsfeier mit Kunden und Gästen verzichten. Vorstandsvorsitzender Horst Weyand bedauert das sehr. Er wollte es sich jedoch nicht nehmen lassen, sich in einem kleinen Rahmen für die gute Zusammenarbeit mit allen Beteiligten zu bedanken und ein klares Statement zum Standort der Volksbank in Stromberg abzugeben. „Wir wollen nicht nur digital sondern vor allem auch persönlich für unsere Kundinnen und Kunden erreichbar sein. Der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit der Stadt Stromberg, der Verbandsgemeinde-Verwaltung und allen am Bau Beteiligten ist es zu verdanken, dass der Neubau in relativ kurzer Zeit entstehen konnte.“, betonte Horst Weyand. Im Juni 2018 hatte man mit den Planungen begonnen. Schon kurze Zeit später wurde der Bauantrag eingereicht. Anfang Juli 2020 war der Neubau bereits fertiggestellt.

VG-Bürgermeister Michael Cyfka sowie Bürgermeister von Waldalgesheim, Stefan Reichert, und Beigeordneter der Stadt Stromberg, Gerhard Krüger, zählten zu den Gästen, die die Volksbank zum gelungenen Neubau beglückwünschten. Groß war die Freude der anwesenden Vertreter der öffentlichen Hand, als der Volksbank-Chef drei Spendenschecks in Höhe von insgesamt 6.000 Euro zur Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit überreichte:
„Uns ist wichtig, dass wir als Bank der Region auch in der Region präsent sind und die Menschen auf unsere Weise unterstützen. Mit dem Geld können wieder viele wichtige Projekte auf den Weg gebracht werden.“

Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG spendet 6000 € für Kinder- und Jugendarbeit