Spende für Hegering St. Goar-Oberwesel

Drohne für Kitzrettung

Der Hegering St. Goar-Oberwesel wandte sich mit einem Anliegen an uns: Geplant war die Anschaffung einer Drohne mit Wärmebildkamera für die Kitzrettung. Dieses Vorhaben unterstützen wir gerne mit einer Spende in Höhe von 250 €.

Der Hegering St. Goar-Oberwesel ist der erste in Rheinland-Pfalz, der ein solches Fluggerät einsetzt. Der Hegering umfasst eine Fläche von 12.000 Hektar mit einem Waldanteil von 6.000 Hektar. Die Drohne hat eine Reichweite von 5 km. Auf Anforderung der Landwirte findet sie ihren Einsatz vor der Silo- und Heuernte. Dabei wird vor der Ernte die Wiese abgefolgen, um so Rehkitze ausfindig zu machen, die Stelle zu markieren und sie so zu schützen. Auch im Forstrevier wird sie zum Einsatz kommen, um von Trockenheit beeinträchtigte oder von Schädlingen befallene Bäume zu lokalisieren. Des Weiteren kann die Drohne, dank Wärmebildkamera, bei der Suche von vermissten Personen von der Feuerwehr genutzt werden.

Spendenübergabe an Hegering St. Goar-Oberwesel
Die Drohne wurde von Hegeringleiter Erik Zeuner (mitte) auf dem Ferienhof Hardhöhe den Sponsoren und Jägern präsentiert. Foto: Werner Dupuis