Bautagebuch Neubau Salinenstraße

Neubau der Hauptstelle nach über 50 Jahren
Bekenntnis zum Standort in der Innenstadt von Bad Kreuznach

Pünktlich zum 150-jährigen Bestehen der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG war er fertig:  Der neue Kundenbereich der Hauptstelle in Bad Kreuznach.

Das alte Gebäude war stark in die Jahre gekommen. Seit seinem Bau in 1965 hat sich einiges verändert. Nicht nur aus energetischer Sicht sind zwingend Neuerungen erforderlich. Auch wir, die Bank von heute, sind längst eine andere als vor 52 Jahren.

Erst Abriss, dann 2. Bauabschnitt

Jetzt folgt der 2. Bauabschnitt. Die Bagger sind schon angerollt, der Kran ist gestellt. Zug um Zug werden die alten Häuser auf dem Areal Salinenstraße / Schlossstraße abgerissen, bis dann der Bank-Altbau an der Reihe ist.

Mit dem bereits fertiggestellten Bankgebäude wird der Gebäuderiegel sich zwar das Treppenhaus teilen, aber er wird hauptsächlich in dem von der Straße abgewandten Areal errichtet werden. Der zweite Bau wird noch etwas größer als der erste. Neben Fahrradparkplätzen und Parkdecks wird auch eine vom Fahrersitz aus erreichbare „Geldtankstelle“ in Abschnitt 2 folgen.

Bis zum Einzug (geplant in 2020), ist noch viel zu tun, denn das Bauen bei laufendem Betrieb an einer wichtigen Verkehrsader in Bad Kreuznach ist nicht nur aus logistischer Sicht eine Herausforderung.

Mit unserem Bautagebuch wollen wir Ihnen den Baufortschritt zeigen. Hier finden Sie aktuelle Informationen und Bilder rund um den Neubau.

August 2019

Juni 2019

Mai 2019