Ausbildungs-Oscar in Empfang genommen

Im Rahmen der Ausbildertagung und der Ehrung der besten Auszubildenden fand in der Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsakademie in Forsbach die Verleihung der Azubi-Oscars statt. Ganz vorn mit dabei im Wettbewerb um innovative Ausbildungsprojekte: die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG.

Auszeichnung mit dem Azubi-Oscar der RWGA
Die Auszubildenden Björn Weckmüller, Marcel Jäckel, Lukas Frohwein von der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück eG wurden für ihre Projekt mit dem Azubi-Oscar der RWGA ausgezeichnet. In Forsbach gratulierten ihnen RWGA-Abteilungsleiterin Monika Lohmann und Dozent Dirk Furman.

Mit ihrem Weg, die künftigen Auszubildenden zu empfangen und mit ihren Familien zu integrieren, überraschte das Team der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück die anderen teilnehmenden Nachwuchsbanker.

Von den rund 200 Genossenschaftsbanken des Verbandes hatten sich insgesamt elf AzubiTeams für den diesjährigen Oscar-Wettbewerb qualifiziert. Mit ihrem Projekt „Zusammenwachsen“ landeten die Schützlinge aus Bad Kreuznach in der Spitzengruppe.

Dafür gab es von den RWGA-Vertretern Monika Lohmann und Dirk Furman als Belohnung eine schöne Anerkennung.

Hoch erfreut über das gute Abschneiden des Azubi-Teams ist Horst Weyand, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück. „Unser Oscar-Team hat für den alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb ganz tolle Ideen entwickelt. Das zeigt: Wir bieten unseren angehenden Bankkauffrauen und Bankkaufmännern weit mehr als die üblichen Ausbildungsinhalte.“

Die persönlichen Erfolge der engagierten Nachwuchskräfte seien auch ein Beweis für die gute Qualität und das hohe Niveau der Ausbildung und der örtlichen Ausbilder. „Dieser Einsatz ist ein Garant für die stets hohe Beratungsqualität in unserem Haus. Davon profitieren alle Mitglieder und Kunden der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück.“